Loading Posts...

Überlegene LASIK Sicherheit: FemtoLASIK- klingenlose LASIK

 

IntraLase® ist eine neue hochmoderne Laserbehandlung, die die LASIK-Hornhautklappe mit einem Femtosekunden- Laser vorbereitet. Bei einer normaler LASIK-Behandlung wird ein mechanisches Gerät namens Mikrokeratom verwendet, das eine Klinge nutzt, um die LASIK-Klappe zu produzieren.

Diese “messerlose” Prozedur erzeugt eine Klappe, die viel genauer in der Tiefe, sauberer und dünner ist. Dies führt zu vielen Vorteilen für den LASIK-Patienten.

Obwohl in der Augen-Laser-Behandlung jedes Jahr Fortschritte gemacht werden, ist die Einführung von IntraLASIK (klingenloser LASIK), der größte Sprung in der Technik seit der Einführung der Standard-LASIK.

Vorteile für die Klappe, wenn sie mit IntraLase® hergestellt wurde

Der größte Vorteil ist, dass alle geeignete Refraktionswerte jetzt mit klingenloser Technologie behandelt werden können, wodurch die induzierte Verzerrung und die Möglichkeit von ernsthaften Komplikationen, die mit der Schaffung der Klappe durch eine manuelle Klinge verbunden sind, beseitigt werden. Mehr Patienten erreichen eine 100% Sehleistung oder besser; Wenige Patienten verlieren an Sehschärfe. Sowohl kurzfristige als auch langfristige Sicherheiten werden verbessert. Das erhöhte Vertrauen sowohl für den Arzt als auch für den Patienten verringert Stress und Angst. Sowohl mechanischer Ausfall als auch menschliche Fehler werden reduziert.

Klingen induzierte Verzerrung

Die Klinge ist ein mechanisches Instrument und kann in ihren präzisen Messungen und Geradheit variieren. Dies hinterlässt immer mikroskopische Unvollkommenheiten in der Oberfläche des Schnittes, wenn es über das Auge fährt. Die IntraLase® Femto Schnittklappe ist viel präziser und ist so gut wie verzerrungsfrei. Wavefront-Mapping wird auf dem Auge durchgeführt, bevor die Klappe geschnitten wird. Daher kann es nicht wie bei der Klinge passieren das Verzerrungen verursacht werden können. Aus diesem Grund gibt der IntraLase® Femtosekunden-Laser ein besseres Ergebnis bei Standard-Behandlung (Non Wavefront) ab, als Wavefront-Behandlungen mit einer Klappe, die durch eine Klinge erzeugt wurde.

Dünnere Hornhautklappen (gewebeschonend)

Ein wesentlicher Vorteil des IntraLase® Femtosekunden- Lasers ist, dass er viel präziser als eine Klinge ist und daher die Klappe an einer Position ganz nah an der Oberfläche der Hornhaut schneiden kann. Durch die nahe Behandlung an der Oberfläche bleibt mehr Gewebe unberührt unterhalb der Klappe. Dies verbessert die Langzeitsicherheit durch die Aufrechterhaltung der maximalen strukturellen Festigkeit des Auges nach der Behandlung. Die Tiefe der Behandlung ist nur minimal größer als bei PRK oder LASEK

Sauberere Flaps

Das Schneiden der Klappe durch Laser gibt einen saubereren Schnitt als eine Klinge in Bezug auf Sterilität. Die Inzidenz von Infektionen und Entzündungen wird dadurch nahezu eliminiert.

 

 

Leave a Comment

Loading Posts...