Loading Posts...

Regenbogenhaut

Regenbogenhaut
Die Regenbogenhaut hat einen durchmesser von 12 mm in der mitte der Iris liegt die Pupille, deren Aufgabe es ist die Licht menge im Auge zu regulieren indem Sie mit zwei muskeln arbeitet.

Quer besteht die Regenbogenhaut aus zwei Schichten:

Irisstroma: Besteht aus einem Kollagennetzwerk was Muskeln sowie Blugefäße, Nerven und viele Zellen enthält. Hier finden Sie den Pupillenschließer der die Pupille verkleiner um das Auge vor Blendung zu schützen. Dieser liegt ringförmig um die Pupille. Zudem birgt das Stroma die Pigmente, die die Augenfarbe bestimmen. Das Irisstroma hat bei jedem Menschen eine individuelle Struktur, ähnlich wie der Fingerabdruck. Dadurch kann die Iris auch bei der Personenerkennung eine Rolle spielen.
Pigmentblatt:Auf der Rückseite sieht man das Pigmentblatt. das ist eine stark pigmentierte Schicht die egal ob dunkel oder helle Augenfarben immer lichtundurchlässig ist. Dort findet man den Muskel der gegen den Pupillenschließer arbeitet. Der Pupillenöffner ist ein Radialmuskel und soll dennoch das Auge gut belichten.

Leave a Comment

Loading Posts...